fbpx

Warum du ein Beziehungs-Coach mit einer Reinigungskraft vergleichen kannst.

Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass wir unsere Wohnung regelmässig reinigen. Ohne Reinigung würden wir uns in kurzer Zeit nicht mehr wohl fühlen. Der offensichtliche Schmutz, welchen wir ins Haus tragen, bemerken wir sofort und entfernen diesen meistens sogleich. Aber was ist mit feinem Staub, welcher sich in den Ritzen und auf allen Flächen niederlässt, den Fensterscheiben, dem Kühlschrank, den Küchenschränken? All dies reinigen wir immer nur sporadisch, nach längerer Zeit.

Genauso verhält es sich in den Beziehungen. Die grossen Konflikte, die schmerzhaften Verletzungen, erkennen wir sofort und bereinigen diese meist mit unserem Partner. Aber die feinen, unscheinbaren Verletzungen, sind wie der Staub schwerer erkennbar. Wenn jedoch dieser Staub nicht irgendwann entfernt wird, bildet sich mit der Zeit eine dicke Schicht, welche uns ernsthaft belastet.

Auch Beziehungen müssen regelmässig bereinigt oder sogar überarbeitet werden. Ich sehe viele Paare, die wohl heute noch glücklich zusammen wären, hätte man die Staubschicht nicht so dick werden lassen.

Fazit:
Jede Beziehung wird belastet durch kleine Verletzungen, welche aber mit der Zeit zu grösseren Problemen führen können. In einer alljährlichen Coaching-Sitzung können wir gemeinsam solche Verletzungen betrachten und einen Prozess in Gang bringen, damit diese ausheilen können. Danach fühlt sich deine Beziehung wieder frisch und rein an.

Lass uns deine Wünsche realisieren

Ich zeige dir, wie du deine Eigenliebe stärkst, deinen Selbstwert aufbaust und somit deine Beziehungen verbessern kannst.