fbpx

Vorwürfe

Wenn du mit deinem Partner eine Abmachung triffst, und er hält sich nicht daran, dann versteht es sich von selbst, dass du ihn darauf ansprechen sollst. Dieses Gespräch wird dann die besten Früchte tragen, wenn es sachlich und ruhig ausgetragen wird und zum Ziel hat, eine gute Lösung für alle zu finden.

In vielen Partnerschaften ist es aber an der Tagesordnung, dass man dem Partner emotionale Vorwürfe macht, ohne diese zu hinterfragen: Du liebst mich nicht, du siehst mich nicht! Du handelst egoistisch! Du verstehst mich nicht, warum bist du so? Warum gibst du dir nicht mehr Mühe? Es gäbe noch viele ähnliche Beispiele. Diese Art von Vorwürfen haben immer einen aggressiven Unterton und wurden nicht hinterfragt. Sie sind emotional geladen.

Wie ist es bei dir? Machst du deinem Partner solche Vorwürfe? Falls ja, dann musst du dazu folgendes wissen: Wenn du deinem Partner emotionsgeladene Vorwürfe machst, dann liegt dies daran, dass es dir nicht gut geht. Du bist im Moment nicht glücklich, gestresst und stehst unter Druck. Dies will heissen, dass du im Moment in einem Angstzustand bist.

Wenn du glücklich und zufrieden wärst, dann würdest du deinem Partner nicht auf diese Weise begegnen. Vielleicht ist auch der Vorwurf selbst nicht die wahre Ursache für deine emotionalen Anschuldigungen, sondern es versteckt sich etwas anderes dahinter. Und es ist sogar möglich, dass du dies selber gar nicht merkst.

Was also bitte ist los mit dir? Wie fühlst du dich wirklich? Wie geht es dir? Wovor hast du Angst? Fühlst du dich verunsichert wegen einer bestimmten Situation? Oder steht eine grössere Veränderung an und diese macht dir Sorgen? Gibt es Probleme mit den Kindern? Fühlst du dich vernachlässigt und weisst nicht, welche Bedürfnisse du hast? Dein Partner kann deine Bedürfnisse nicht erraten, du musst sie selbst herausfinden. Fühlst du dich minderwertig? Hast du zu wenig Kraft und Energie? Hast du Angst vor einem Verlust, vor einer Veränderung?

Gehe in dich hinein und finde heraus, wovor du Angst hast und was du brauchst. Dies ist für deine Beziehung sehr wichtig. Vorwürfe der erwähnten Art sind belastend, je weniger davon, umso besser! Zusammengefasst: Versuche deinem Partner weniger Vorwürfe zu machen und teile ihm stattdessen mit, wie es dir geht, wie du dich fühlst und was du brauchst.

JETZT BUCHEN

60 Minuten Online-Beziehungsanalyse.

Kosten: CHF 125.-