fbpx

Liebesbrief an deinen Partner

Wenn ich einen Liebesbrief an meinen Partner schreibe, so
ermöglicht dies mir, meine Gefühle mitzuteilen, mich auszudrücken und Freude zu verbreiten. Manchmal schreibe ich jedoch auch einen Liebesbrief an ihn und behalte diesen für mich.

Wenn mein Partner und ich gestritten haben, wenn er mich nervt oder wenn ein Unbehagen aufkommt oder ich mich nicht verstanden fühle, lese ich diesen Liebesbrief an ihn wieder durch. Sehr schnell entsteht in mir nach dem Lesen wieder ein angenehmeres Gefühl, da ich mich auf die schönen Seiten meines Partners konzentriere. Wenn einmal durchlesen mir zu wenig gute Gefühle gibt, dann lese ich den Brief mehrmals durch. Irgendwann wird meine Unzufriedenheit gegenüber meinem Partner nachlassen und ich bin in der Lage, ihm und mir zu vergeben und ich gehe wieder auf ihn zu.

Was beinhaltet ein Liebesbrief?

Erinnere dich an die erste Zeit eurer Liebe, wie ihr euch kennengelernt habt. Was hat dir an deinem Partner gefallen? Warum hast du ausgerechnet ihn ausgewählt? Was gefiel dir ganz besonders an ihm? Denke dabei an Kleinigkeiten wie z.B. sein Lächeln, die wunderschönen Augen, der erste Kuss, die Gespräche, dieses tiefe Gefühl von Verbundenheit, sich sicher zu sein, den richtigen Partner gefunden zu haben, die langen Gespräche, das erste Treffen mit der Familie, ein ganz besonderes Kompliment usw.

Wenn du möchtest, kannst du diesen Brief regelmässig durchlesen und dich so in Liebesschwingung versetzen. Selbstverständlich kannst du auch regelmässig deinem Partner einen Liebesbrief zustecken. Stell dir vor, wie er sich über diesen freut. Dies wird sicher auch ein Lächeln auf dein Gesicht zaubern!

12 Tipps für eine Glückliche Beziehung
Eigenliebe fördern
Soll ich mich trennen?
12 Tipps für eine Glückliche Beziehung
Eigenliebe fördern
Soll ich mich trennen?
12 Tipps für eine Glückliche Beziehung
Eigenliebe